DAV - Deutscher Alpenverein - Sektion Frankenthal Pfalz

Routenbau

Als DAV Kletterzentrum und Landesleistungsstützpunkt RLP mit etwa 130 Kletterrouten, vom 3. bis 10. Schwierigkeitsgrad der UIAA-Skala, 15 Metern Hallenhöhe, ca. 1000 qm Kletterfläche, sowie nochmals 150 qm Kletterfläche in unserer Boulderhöhle gilt es dem Anspruch einer Trainings- und Wettkampfstätte gerecht zu werden, gleichzeitig den Bedürfnissen der Breitensportler entgegen zu kommen und zusätzlich noch einen geeigneten Schulungsbereich anzubieten. 

Für abwechslungsreiche und anspruchsvolle Kletterrouten sorgt das vielfältige Team des Pfalz Rock. Unsere verschiedene Routenbauer setzen in ihren Touren ihren eigenen Kletterstil um und zeichnen sich durch ihre Erfahrung an komplexen Kletterzügen aus, die sie in ihre genialen Routen schrauben und in deren Genuss unsere Gäste täglich kommen können.

Ist eine Route noch nicht endgültig bewertet, findet ihr am Einstieg einen Zettel mit Kuli. Auf dem Zettel steht der angepeilte Schwierigkeitsgrad. Wir schlagen unsere Routen in ganzen Graden vor. Das beudetet, wenn eine Route z.B. als 7er vorgeschlagen wird, dann liegt sie zwischen 6+/7- bis 7+/8-. Steht in der Routendatenbank hinter der Linie und der Farbe "Projekt", dann ist diese Route entweder neu geschraubt. Befindet sich die Route in der Planung, dann steht kein Datum dabei. Bitte bewertet die Route ehrlich, bzw. wenn ihr Kritik äußern wollt, könnt ihr dies jederzeit bei unserem Team machen.

In unserer Boulderhöhle findet ihr nicht nur Boulder. Neben diesen sind auch eine Traverse, sowie ein Campusboard für das Krafttraining vorhanden. Das Campusboard darf ausschließlich von Erwachsenen ge- und nur mit Fingern benutzt werden

Seiler, Eric Rouven.